Frank Meyer-Brockmann




Fach: Bühnenkampf
Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar, Berlin (HdK)
sieben Jahre Ausbildung in Kampfchoreografie bei Charles Lang, Berlin/Hamburg
sechs Jahre Tanzausbildung u.a. bei Manja Chmiel, Hannover
Langjährige Engagements u.a.:
an der Staatsoper Hamburg bei Alexander von Pfeil (La Fille du Regiement), Matthew Jocelyn (Trilogie der Frauen/das Gehege)
am Theater Altona bei Axel Schneider (Eroberung des Südpols, Die Drei Musketiere, King Lear), Michael Bogdanov (Reinecke Fuchs), Jürgen Schwalbe (Don Camillo und Peppone), Barbara Neureiter (Farm der Tiere, Von Mäusen und Menschen), Ulrike Jackwerth (Endlich Allein), Georg Münzel (Jailbirds), Hans Schernthaner (Kalle Blomquist), Malcom Ranson (Robin Hood)
am Deutschen Schauspielhaus Hamburg bei Peter Zadek (Andy), Michael Bogdanov (Reineke Fuchs), Martin Kusej (Baumeister Solness), Klaus Schumacher (Romeo und Julia)
spielte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit u.a. bei Peter Strohm, (Pete Ariel) Formel Eins / Der Film (Wolfgang Büld)
Sprecher diverser Hörbuchproduktionen u.a. Die Drei ???, Fünf Freunde, TKKG
seit 1999 Lehrtätigkeit in den Fächern Schauspiel und Bühnenkampf

Scroll Up